Es findet keine Dügida Veranstaltung am 12.01.2015 statt.

Für nächsten Montag sind KEINE offiziellen PEGIDA Spaziergänge in NRW geplant!

Der Spaziergang in Düsseldorf findet nicht statt!

Wir sind jedoch bereits in der Planung für neue, regelmäßige Spaziergänge in NRW, im Sinne PEGIDA

Weil das Thema „Melanie Dittmer“ die Gemüter bewegt, hier ein paar erklärende Worte. Es geht nicht nur um ihr schwieriges Verhältnis zum Thema „Holocaust“, was für mich schon Nachsicht brauchte, um weiter auf der gleichen Bühne zu stehen und ich habe sie dahingehend noch verteidigt, weil der Holocaust im Bezug auf PEGIDA ja nun keine Rolle spielt – ich versuchte, das Ganze wohlwollend zu sehen. So wohlwollend sah man das aber nicht überall. Und das nicht zu Unrecht.

Mal abgesehen von den weniger heftigen Vorfällen in Köln bei KÖGIDA:
Nur eines von vielen Beispielen: Das Banner von BOGIDA hatte keinen Mülleimer! Der Hintergrund: Melli Dittmer wollte nicht, dass ein Hakenkreuz im Mülleimer zu sehen ist, um „bestimmte Leute“ nicht vor den Kopf zu stoßen (zu denen sie schon lange gute Kontakte pflegt und die sie wohl von den Demos nicht abschrecken wollte). Das führte dann dazu, dass gar kein Mülleimer auf dem Banner war (das wäre schon der Punkt gewesen, wo man hätte einschreiten müssen!).

In Bonn war ein Mann mit einer winzigen Israelflagge auf unserer Seite – die sie ihm sofort empört abnahm, trotz Protest von mir! In Köln aber war sie wütend, dass wir ihre Freunde von den Identitären (die ich nicht schlecht finde), nicht mit deren IB-Flagge posieren lassen. Es sind diese und noch ein paar mehr Sachen, die ich aber noch nicht erzählen möchte, sondern warte ich da auf einen Artikel, der sehr wahrscheinlich kommen wird und der deutlich machen wird: Es war das Beste, was passieren konnte, dass man sich von ihr trennt-wenn diese Fakten hier noch nicht reichen!

PEGIDA Dresden hat übrigens auch wegen mehrere Berichte, die unabhängig von uns an sie herangetragen wurden, so reagiert. Wir haben dann wohl letztendlich mit unserer Sicht ausschlaggebend dazu beigetragen, dass sie gehen muss. Und siehe jetzt an ihrem Verhalten bezüglich DÜGIDA: Es war vollkommen richtig! Die Frau arbeitet jetzt mit aller Macht gegen die Entscheidung von PEGIDA. Sie kann sich nicht unterordnen, konnte sie die ganze Zeit nicht. Sie machte das, wie sie will. So geht es nicht – und auch diese klare Nähe zum Nazismus ist nicht PEGIDA und sind nicht die Bürger, die zu uns kommen. Melli Dittmer zieht nun DÜGIDA im Alleingang durch und zieht die Leute, die sich von ihr bequatschen lassen und die mit all diesen genannten Dingen kein Problem haben, an sich. Wir von der Orga in NRW werden aber gestärkt aus dieser Sache herausgehen. Am 12.01. wird es eben erstmal keine Demo von uns geben, aber sollte Melli es schaffen, hier derart zu spalten, könnte sie die Sache natürlich empfindlich in Gefahr bringen, zumindest hier in NRW.

Ich hoffe, ich habe erstmal einige Unklarheiten hier beseitigt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s